Kommentare 0

Young Phil (Kompl\zen) feat. Dean Ruddock – S.O.M.F.

Deine Zähne auf dem Filter,
ein Blick von der Seite,
Haarspitzen in Zeitlupe,
Pupillen geweitet.
Vage, das Gefühl…

Bin ich das,
oder kommt das von dir?
Die Idee, dass da was
ausgetragen werden muss…
Den Kontrast unterbrechen,
die Konturen auflösen,
Du weißt schon… nicht?
Ein Biss ins Genick, Gänsehaut
im Nacken, den Rücken
runter, bis über die
Schenkel… Ich will dein
Seufzen wie die Kurven deiner
Nägel in meinem Unterarm –
tief
Stroboskop im Kopf,
unsere Münder voll Rauch,
Augen, die brennen, wie
Zigarettenspitzen, leicht
angesaugt

Sobald ich mich traue, frage
ich dich: Wenn du da so stehst –
und vielleicht auch auf mich;
warum nimmst du nicht Platz auf meinem Gesicht?

In Kategorie: Ohrentheater

Über den Autor

Veröffentlicht von

Dean Ruddock, wurde 1992 als Ergebnis verschiedener Migrationsbewegungen in Paderborn geboren, war mal Musiker, ist dann über das Poetry-Slam-Format zum Filmemmacher, Veranstalter, Herausgeber, Poet und Workshopleiter geworden.

Schreibe eine Antwort