Keine Gerechtigkeit, kein Frieden – Perspektiven Schwarzer Aktivist*innen (Folge 1)

Anlässlich der Proteste gegen Rassismus und Polizeigewalt in den U.S.A.,
die auch zu Demonstrationen in Deutschland geführt haben, ist ein bisher dreiteiliger Themenschwerpunkt mit Fokus auf die Situation im deutschprachigen Raum entstanden.

Folge 1:
Fatima Moumouni – Spoken-Word-Künstlerin, Autorin und Aktivistin mit Wohnsitz in der Schweiz.
Fatima beschäftigt sich auf unterschiedlichen Ebenen (in ihrer Kunst, aber auch z. B. in Kolumnen) mit dem Thema Rassismus. Sie spricht unter anderem über ihre Erfahrungen, als Expertin in Talk-Shows eingeladen zu werden und was man dabei über den Umgang „der Medien“ mit Rassismus lernt.

Entstanden 2020, an der Professur für experimentelles Radio der Bauhaus-Universität Weimar.

In Kategorie: Sound

Über den Autor

Veröffentlicht von

Dean Ruddock, wurde 1992 als Ergebnis verschiedener Migrationsbewegungen in Paderborn geboren, war mal Musiker, ist dann über das Poetry-Slam-Format zum Filmemmacher, Veranstalter, Herausgeber, Poet und Workshopleiter geworden.