Kommentare 0

Das ubiquitäre Quintett – Der Dreamy Blues

Das ubiquitäre Quintett hat wieder zugeschlagen. Dementsprechend gibt es Nachschlag, aber hier der Vorschlag: Hört, seht, versteht selbst. Ein paar Minuten aus der Show am 8.3. im Sputnik.

Da wir feststellten, dass August seine Songtexte immer beliebig improvisiert und mit Absicht undeutlich singt, haben wir seine Performance zum Verständnis in Auszügen untertitelt.

In Kategorie: Kopfkino

Über den Autor

Veröffentlicht von

Dean Ruddock, wurde 1992 als Ergebnis verschiedener Migrationsbewegungen in Paderborn geboren, war mal Musiker, ist dann über das Poetry-Slam-Format zum Filmemmacher, Veranstalter, Herausgeber, Poet und Workshopleiter geworden.

Schreibe eine Antwort